/// News ///

/// News /// 05.11.2018

Bettina Haas Nachwuchstrainerin des Jahres

Bettina Haas vom VfL Pfullingen wurde von der Deutschen Triathlon Union mit dem Titel „Nachwuchstrainerin des Jahres 2018“ geehrt. Sie erhielt die Ehrung beim Festbankett im Alten Rathaussaal von Nürnberg am Vorabend des Verbandstages der DTU.

Preisträgerin Bettina Haas und BWTV-Präsident Bernhard Thie bei der Ehrung in Nürnberg. (Foto: DTU/Roman Henn)

Aus den Händen von BWTV-Präsident Bernhard Thie, der auch die Laudatio vortrug, erhielt Bettina Haas vom VfL Pfullingen am Freitagabend die Ehrung “Nachwuchstrainerin des Jahres” der Deutschen Triathlon Union.

Immer wieder werden die Schützlinge von Bettina Haas in die Landes- und Bundeskader berufen und haben seit 2012 unter anderem sechs Top-3-Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften und im Deutschlandcup erkämpft. Highlight dieses Jahr war der Sieg in der Teamwertung beim Deutschlandcup in der A-Jugend mit den Jungs und Mädels aus ihrer Trainingsgruppe. Ausdruck des Vertrauens in die erfolgreiche Trainingsarbeit war seitens des Baden-Württembergischen Triathlonverbands bereits 2013 die Vergabe der Talentfördergruppe Neckar-Alb nach Pfullingen – mit der Fördergruppenleiterin Bettina Haas. Die 51-jährige unterstützt den Landesverband darüber hinaus bei Triathloncamps für Nicht-Kaderathleten und steht bei der Aus- und Fortbildung mit Rat und Tat zur Seite.

Bei allem Engagement für den Nachwuchs war und ist Bettina Haas auch noch selbst sportlich aktiv, war unter anderem zweimal beim Ironman auf Hawaii dabei und gewann 2017 die Gesamtwertung der Amateurinnen bei den Cross-Triathlon-Europameisterschaften in Rumänien.