/// News ///

/// News /// 16.11.2020

Tour-Erfahrung für den BWTV-Kader

Der neue Sportreferent des BWTV hat einen umfangreichen Erfahrungsschatz im Weltklasseradsport. Johannes Fröhlinger tritt am 1. Januar die Nachfolge von Dorit Hartmann an und wird die Landestrainer am Landesleistungszentrum in Freiburg unterstützen.

Johannes Fröhlinger, der neue Sportreferent des BWTV, war 13 Jahre Radprofi bei verschiedenen Teams (zuletzt Team Sunweb), hat viermal an der Tour de France (beste Platzierung 2009 ein 3. Etappenplatz), einmal beim Giro d’Italia sowie zehnmal an der Vuelta a Espana teilgenommen. Der gebürtige Gerolsteiner hatte letztes Jahr seine aktive Karriere beendet und wohnt in Freiburg. Er arbeitet seitdem für die Baden-Württembergischen Radsportverbände als Trainer im Nachwuchsbereich und absolviert derzeit die Ausbildung zum A-Trainer Radsport.

Der 35-jährige wird sich im BWTV schwerpunktmäßig um das Radtraining am Stützpunkt kümmern sowie administrative Aufgaben bei der Lehrgangs- und Wettkampforganisation des Kaders übernehmen. Parallel zu seiner 75%-Stelle beim BWTV wird er den Diplomtrainer-Studiengang an der Sporthochschule in Köln besuchen. „Triathlon hat mich schon immer interessiert, daher ist diese Stelle für mich ein idealer Einstieg ins Berufsleben nach meiner Radsportkarriere“, freut sich Johannes auf die kommenden Aufgaben.

Sehr zufrieden zeigt sich auch BWTV-Präsident Bernhard Thie mit dem neuen Mitglied im BWTV-Leistungssportteam: “Mit Johannes haben wir einen Mitarbeiter gewonnen, der uns mit seiner leistungssportlichen Erfahrung auf Weltklasseniveau neue Impulse geben kann, um unsere erfolgreichen Kaderathleten noch besser zu machen.”