/// News ///

/// News /// 28.07.2020

Vielen Dank Euch!

Die rund 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Triathlontag powered by ALB-GOLD genossen am Sonntag die Rückkehr zu ihrem Sport. An mehreren Seen verteilt übers Land durften sie – unter Beachtung der geltenden Corona-Regeln – Schwimmen, Radfahren und Laufen. Es gab zahlreiche strahlende Gesichter und viele Dankeschöns.

Der Weg auf die Radstrecke beim Triathlontag powered by ALB-GOLD am Degenbachsee bei Crailsheim. (Foto: Helmut Schur)

An acht Seen im Land, dem Aichstrutsee bei Welzheim, dem Bodensee bei Immenstaad/Fischbach, dem Siebenerlensee bei Karlsdorf-Neuthard, dem Degenbachsee bei Crailsheim, dem Müllersee bei Riegel/Malterdingen, dem Stausee bei Schömberg, dem Epplesee bei Kirchentellinsfurt und dem Schluchsee konnte am vergangenen Sonntag endlich wieder Triathlon ausgeübt werden. Natürlich aufgrund der Corona-Regeln ohne Massenstart, Wechselzonen und große Siegerehrungen aber dafür mit viel Herzblut, Freude und Spaß an der Bewegung!

Rund 70 Athletinnen und Athleten hatten sich zudem für die “Do-it-yourself-Variante” entschieden, ein Gewässer in ihrer Nähe zum Schwimmen genutzt und sind auf selbst ausgesuchten Strecken Rad gefahren und gelaufen.

Die vielen und ausnahmslos positiven Kommentare sowohl der Teilnehmer als auch der Organisatoren vor Ort waren Beleg dafür, dass der BWTV mit dem Triathlontag powered by ALB-GOLD den Nerv getroffen hatte.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren vor Ort, die beteiligten “Kampfrichter-Helfer” sowie unsere Partner ALB-GOLD, RESTUBE und ultraSPORTS.

Die Teilnehmerlisten mit den Ergebnissen gibt es auf der Triathlontag-Homepage, eine kleine Fotoauswahl unten, eine große Fotogalerie auf der Facebook-Seite des BWTV