/// News ///

/// News /// 22.07.2016

Packendes Bundesliga-Finale in Tübingen

Die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga biegt am Sonntag in Tübingen auf die Zielgerade der Saison 2016 ein. Die Rennen über die Sprint-Distanz werden um 13:45 Uhr (Damen) und 15:15 Uhr (Herren) gestartet.

Ein packendes Finale ist im Bundessliga-Rennen der Frauen in Tübingen am Sonntag zu erwarten. (Foto: DTU/Ingo Kutsche)

Ein furioses Finale erwartet die Triathlonfans beim vierten Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga am kommenden Sonntag in Tübingen. Vor allem bei den Damen (Start: 13:45 Uhr) ist der Kampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2016 so spannend wie seit Jahren nicht. Mittendrin im Geschehen die beiden DTU-Olympiastarterinnen, Anne Haug (TV 1848 Erlangen) und Laura Lindemann (Triathlon Potsdam). Die Winzigkeit von einem Zähler liegt nach den drei bisherigen Rennen zwischen den Titelverteidigerinnen vom EJOT Team Buschhütten und ihren Herausforderinnen vom KOMET Team TV Lemgo. Die Frauen vom LTS Team TV Mengen liegen auf Platz 14 der Tabelle und wollen beim “Heimrennen” ein gutes Ergebnis abliefern.

Mit der Ideal-Punktzahl von 60 Zählern und einem komfortablen Vorsprung reisen die Herren vom EJOT Team Buschhütten zum vierten und letzten Wettkampf der Saison (Start: 15:15 Uhr). Ihnen ist der siebte Titel kaum noch zu nehmen. Dahinter kämpfen die zweitplatzierten Männer vom WMF BKK-Team AST Süßen um die Vizemeisterschaft, mit dem Schunk Team TV Mengen (derzeit 6.) ist noch eine zweite Mannschaft aus Baden-Württemberg im Rennen um Platzierungen und Punkte dabei.

Link zur Veranstaltung in Tübingen.