Category Archives: Allgemein

Die Triathlonsaison 2023 hält für die Ausdauersportlerinnen und -sportler im Land wieder zahlreiche Wettkämpfe für alle Leistungsklassen in verschiedensten Formaten bereit. Aktuell sind insgesamt 47 Veranstaltungen beim BWTV gemeldet, darunter neben den „normalen Wettkämpfen“ auch vier Landesmeisterschaften, ein Deutschlandcup für den Nachwuchs, zwei Rennen der Triathlonbundesliga und der Ironman 70.3 im Kraichgau.

Ganz neu im Veranstaltungskalender sind drei Aquabike/Swim&Bike-Wettbewerbe (=Schwimmen+Radfahren) in Forst, Mühlacker und Karlsdorf-Neuthardt und auch im Duathlon gibt es neue Rennen u.a. in Böblingen.

Alle Veranstaltungen kann man über den offiziellen Veranstaltungskalender der DTU www.dtu-kalender.de gefiltert abrufen, eine kompakte Übersicht als PDF findet sich auch auch hier.

Zum 31. Dezember hat, nach eineinhalb Jahren auf der Geschäftsstelle, Inka Zimmer den BWTV leider wieder verlassen. Ihre Nachfolgerin für den Aufgabenbereich „Lehrwesen, Camps und Seminare“ ist mit Dorit Hartmann eine „alte Bekannte“, die bereits von 2015 bis 2020 als Sportreferentin für den BWTV tätig war. Dorit kehrt auf Teilzeit-Basis wieder zum Verband zurück.

Für den Bereich Mitgliederverwaltung/Abrechnungen sucht der BWTV noch eine/n weitere/n Mitarbeiter/in auf Minijob-Basis (hier geht´s zur Stellenausschreibung).

Die kommende Saison der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga beginnt am 20. Mai im Kraichgau. In fünf Rennen entscheidet sich, wer sich die Titel 2023 sichert. Vier der fünf Stopps stehen mit Ubstadt-Weiher, Düsseldorf, Tübingen und Hannover bereits fest.

Im Kraichgau wird die Triathlon-Bundesliga zum achten Mal gastieren und wie schon 2022 in die Saison starten. Am Vorabend des Ironman 70.3 Kraichgau herrscht traditionell eine super Stimmung an der Strecke bei Ubstadt-Weiher.

Am 23. Juli erfolgt nach drei Jahren Pause die Rückkehr nach Tübingen. In der Universitätsstadt am Neckar fanden bereits von 2015 bis 2019 hochklassige Bundesliga-Wettbewerbe statt.

Vier Teams aus dem Land sind 2023 in der Bundesliga dabei, bei den Männern das hep Team SUN und das Pusch-Data-Team AST Süßen sowie bei den Frauen Mey Pos-SV Tübingen und die Aufsteigerinnen von den Karlsruher Lemmingen.

Homepage der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga

Die Fotos des Wettbewerbs zeigen einmal mehr, wie vielseitig unser Sport und die festgehaltenen Eindrücke sind. Aus insgesamt 100 Einreichungen der Hobby-Fotografen wurde eine Auswahl von 23 Bildern getroffen, die dann von einer Jury bewertet wurde. Die Top-11 präsentieren wir hier – warum eigentlich 11? Diese 11 Fotos haben alle jeweils Punkte der Jury erhalten, deswegen wollten wir auch alle mit aufnehmen.
Die 5 Erstplatzierten haben – neben Ruhm und Ehre – zusätzlich einen Preis gewonnen:
1. Uli Mutscheller – DAB+ Radiowecker
2. Birgit Scheffold – 30 Euro-Gutschein für den ALB-GOLD Online-Shop
3. Peter Weiser – BWTV-Rucksack & Trinkflasche
4. Andreas Müller – BWTV-Kühlrucksack + ALB-GOLD Nudelpaket
5. Jochen Engel – BWTV-Wechselbeutel + Sebamed Pflegeset

Der BWTV gratuliert sehr herzlich und dankt allen Fotografen , die dieses Jahr mitgemacht haben – die Auswahl fiel alles andere als leicht und war teilweise sehr knapp. Wir freuen uns bereits jetzt auf eure Fotos aus der kommenden Saison im nächsten Jahr!

Danke auch an die Fach-Foto-Jury bestehend aus Benni Lau ( BeLa Sportfoto ) inklusive Foto-AG, Tim Wockatz und Christian Wenglorz.

.

Ruhepuls40-Inhaber Uli Mutscheller, lange Jahre selbst als Triathlet aktiv und früher sogar Mitglied im Landeskader des BWTV, kennt die Bedürfnisse der Triathletinnen und Triathleten und sieht das Engagement daher auch als „Herzenssache“. Mit Ruhepuls40 hat der BWTV einen kompetenten Partner aus dem Land gefunden und freut sich auf die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

Ab 1. Dezember 2022 können Triathletinnen und Triathleten, die bisher noch keinen Startpass der Deutschen Triathlon Union (DTU) beziehungsweise ihren Startpass abgemeldet haben, ihren Basis- oder Premium-Startpass 2023 beantragen.

Der Startpass steht ab der kommenden Saison aus Gründen der Nachhaltigkeit erstmals als digitale Version in Form einer App ab Januar 2023 zur Verfügung. Athletinnen beziehungsweise Athleten können sich dann mit ihren Phoenix-Zugangsdaten (einmalig) einloggen und jederzeit auf ihre Startpassdaten zugreifen.

Für die Startpass-Kontrolle am Veranstaltungsort lässt sich dann ebenfalls der digitale Startpass über die App nutzen. Dafür muss ein Passfoto in der Startpassdatenbank oder der App hochgeladen werden.

Die Startpässe aller Startpassinhaberinnen und Startpassinhaber (egal ob Verlängerung oder Neubeantragung) werden zum 1. Dezember 2022 automatisch auf die digitale Version umgestellt. Athletinnen und Athleten, die weiterhin die Plastikkarte erhalten möchten, müssen dies in ihrem Phoenix-Account daher selbst bis zum 31.12.2022 anpassen. Bei einer Neubeantragung muss nach der Beantragung entsprechend ebenfalls die Plastikkarte aktiv ausgewählt werden, wenn gewünscht.

Prozedere

Die Beantragung erfolgt wie gewohnt ausschließlich über die Startpassdatenbank der DTU. Eine detaillierte Beschreibung dazu gibt es hier. Die Vorzüge und Leistungen des DTU-Basis-Startpasses und des DTU-Premium-Startpasses sind hier gelistet.

Der DTU-Startpass setzt die Mitgliedschaft in einem Verein voraus, der dem entsprechenden Landesverband angeschlossen ist.

Die geänderten Startpassbedingungen sind ab Anfang Dezember hier nachzulesen: https://www.triathlondeutschland.de/service/downloads  

Rückfragen per E-Mail an startpass@triathlondeutschland.de oder die Geschäftsstelle des BWTV info@bwtv.de.