Lehrerfortbildung 2017

Am 10. und 11. Juli 2017 findet eine Lehrerfortbildung zum Thema „Triathlon in der Schule“ an der Sportschule Tailfingen/Albstadt statt.

Inhalte der Fortbildung:

  • Vermittlung von Spiel- und Übungsformen zum Erlernen und Trainieren der drei Sportarten
  • Theorie bzgl. organisatorischer Maßnahmen zur Durchführung von Triathlon an der Schule
  • Vorstellung und Weitergabe von Lehrmaterial

Die Ausschreibung und weiterführende Informationen sind HIER zu finden.

Lehrerfortbildung 2016

Am 25. und 26. April 2016 findet wieder eine Lehrerfortbildung zum Thema „Triathlon in der Schule“ diesmal an der Sportschule Tailfingen/Albstadt statt.

Von Montagmorgen bis Dienstagmittag werden Spiel- und Übungsformen zum Erlernen und Trainieren der drei Sportarten vermittelt. Zudem wird in einem theoretischen Teil wichtige organisatorische Maßnahmen zur Durchführung von Triathlon an der Schule besprochen und Lehrmaterial weitergegeben.

Das Programm für die Fortbildung finden Sie HIER.
Das Anmeldeformular kann an dieser Stelle heruntergeladen werden: ANMELDEFORMULAR

14 Sportlehrer testen Triathlon

14 Lehrerinnen und Lehrer nahmen an der Fortbildung in Östringen teil. Hier sieht man die Teilnehmer beim Wechseltraining.

14 Lehrerinnen und Lehrer nahmen an der Fortbildung in Östringen teil. Hier sieht man die Teilnehmer beim Wechseltraining.

Lehrerfortbildung 2014 des BWTV am Leibniz Gymnasium Östringen

Nahezu die komplette Fachschaft Sport des Lehrerkollegiums am Leibniz Gymnasium Östringen nahm vergangenen Mittwochnachmittag an einer vom BWTV angebotenen Lehrerfortbildung teil. BWTV Geschäftsführer Peter Mayerlen brachte den Lehrerinnen und Lehrern den Triathlonsport näher, zeigte Übungsformen, wie man Triathlon in der Schule im Unterricht vermitteln kann, erläuterte warum Triathlon für die Schule eine nahezu ideale Sportart ist und was für Aktionen und Wettkampfformen für die Schule geeignet sind.

Mit dabei war auch Christian Huth, Abteilungsleiter der Triathleten vom TSV Baden Östringen, der gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern noch in diesem Schuljahr einen Schülertriathlon in Östringen veranstalten möchte. Die Resonanz der Lehrerinnen und Lehrer war durchweg positiv, so dass die Veranstaltung und weitere Schritte geplant werden können.

Lehrerfortbildungen in 2012

Für das kommende Jahr 2012 plant das Schuleteam zweigleisig.
Zum einen ist eine zentrale Lehrerfortbildung in Zusammenarbeit mit dem LIS in Planung, die landesweit ausgeschrieben wird. Informationen gibt es dann hier auf der Homepage sowie über das LIS.
Zum anderen ist eine Fortbildung für den Bereich Nordbaden in Pforzheim geplant. Die Ausschreibung dazu erfolgt wie gewohnt über das RP Karlsruhe.
Über eventuelle weitere Fortbildungen wird laufend hier auf der Homepage des BWTV berichtet.

Lehrerfortbildung Karlsruhe 2011 – Triathlon ist mehr als Ironman

Triathlon ist eine Trendsportart, die für viele Breitensportler eine große Herausforderung darstellt. Triathlonwettkämpfe sprießen landauf und landab aus dem Boden, sind in Kürze ausgebucht und immer stärker in den Medien präsent. Eine Entwicklung, welcher sich auch die Schulen öffnen. So konnten wir im Jahr des ersten Landesfinales in Winnenden und dem Demonstrationswettkampf beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin, 18 Lehrerinnen und Lehrer zu einer Fortbildung in Karlsruhe begrüßen. Organisiert wurde die Fortbildung von Christian Bender, Mitglied im Schuleteam des BWTV, als Referent war Peter Mayerlen, Trainer A Triathlon und Geschäftsführer des Verbands, vor Ort.

Die Teilnehmer/innen haben erfahren, dass Triathlon mehr ist als Ironman, dass aber auch die kleinen Spielformen in der Halle ganz schön anstrengend sein können und ein Mini-Triathlon allen Spaß macht. In der Halle standen neben dem Laufen insbesondere die koordinativen Fähigkeiten und die Gestaltung eines motivierenden Wechseltrainings im Mittelpunkt.

Beim Schwimmen wurde hauptsächlich auf die triathlonspezifischen Merkmale des Schwimmens und deren methodische Umsetzung eingegangen.

Das Radfahren wurde in zwei Blöcke geteilt. Zum einen wurden unter dem Sicherheitsaspekt Spiel- und Übungsformen zur Radbeherrschung gezeigt und zum anderen haben die Teilnehmer/innen bei Koppelübungen erfahren, wie sich die Muskulatur auf eine neue Belastung umstellen muss.

Der Theorieblock rundete die Veranstaltung ab, indem die Verknüpfungen der einzelnen Unterrichtseinheiten geleistet und Möglichkeiten gezeigt wurden, welche triathlonspezifischen Schulaktivitäten bis hin zum Schultriathlon sich in der Schule organisieren lassen.

Am Abend waren die Teilnehmer/innen sichtlich erschöpft, aber auch der Meinung, aus der Fortbildung viel für den Schulalltag mitzunehmen.

Beim Radfahren standen auch Übungen zur Fahrsicherheit auf dem Programm.
Beim Radfahren standen auch Übungen zur Fahrsicherheit auf dem Programm.
Einen Minitriathlon kann man auch in der Halle organisieren.
Einen Minitriathlon kann man auch in der Halle organisieren.

Beim Schwimmen wurde hauptsächlich auf die triathlonspezifischen Merkmale des Schwimmens und deren methodische Umsetzung eingegangen.

Das Radfahren wurde in zwei Blöcke geteilt. Zum einen wurden unter dem Sicherheitsaspekt Spiel- und Übungsformen zur Radbeherrschung gezeigt und zum anderen haben die Teilnehmer/innen bei Koppelübungen erfahren, wie sich die Muskulatur auf eine neue Belastung umstellen muss.

Der Theorieblock rundete die Veranstaltung ab, indem die Verknüpfungen der einzelnen Unterrichtseinheiten geleistet und Möglichkeiten gezeigt wurden, welche triathlonspezifischen Schulaktivitäten bis hin zum Schultriathlon sich in der Schule organisieren lassen.

Am Abend waren die Teilnehmer/innen sichtlich erschöpft, aber auch der Meinung, aus der Fortbildung viel für den Schulalltag mitzunehmen.

Fortbildungsinhalte

Die eintägigen Fortbildungen auf RP-Ebene bestehen aus 8 Unterrichtseinheiten, die sich gleichmäßig auf die drei Sportarten sowie die Theorie verteilen. Sowohl für das Schwimmen als auch für das Radfahren und Laufen wird gezeigt, wie sich diese Sportarten unter schulischen Rahmenbedingungen motivierend und spielerisch trainieren lassen. Neben der Vermittlung der sportartspezifischen Techniken, werden Übungen und Spiele zur Schulung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten unter Berücksichtigung des Teamgedankens gezeigt. Alle drei Sportarten lassen sich in jeder Halle und auf jedem Sportplatz hervorragend simulieren und als interessante „Mini- oder Hallentriathlons“ durchführen.
Im Theorieblock stehen neben den pädagogischen und rechtlichen Aspekten dieser Sportart im Schulsport, die Planung und Durchführung eines Schultriathlons im Mittelpunkt.

Bisherige Fortbildungen

Bereits in den 90er-Jahren organisierte der BWTV die ersten Lehrerfortbildungen im Triathlon, seitdem fanden in unregelmäßigen Abständen immer wieder zentrale (über das LIS) und dezentrale Fortbildungen (über die RPs oder direkt über Schulen) unter der Regie des BWTV statt.

In 2009, dem Gründungsjahr des Schuleteams, konnte Christian Bender im Rahmen einer Fortbildung der Pädagogischen Hochschule Heidelberg im Oktober einen Workshop anbieten. Bereits im Dezember folgte eine Lehrerfortbildung in Karlsruhe mit unserem Geschäftsführer und A-Lizenz Trainer Peter Mayerlen als Referenten. Auch 2010 fand eine erfolgreiche Lehrerfortbildung mit Teilnehmern aus dem RP Karlsruhe in Heidelberg statt. Am 6. Oktober 2011 organisierte dasselbe Team bereits die dritte Auflage in Karlsruhe.

Rad-Fortbildung

Im Rahmen ihrer Verkehrssicherheitskampagne „Risiko raus“ führt die Unfallkasse Baden-Württemberg regelmäßig Lehrerfortbildungen zum Thema Radfahren durch. Im Mai 2011 konnten sich interessierte Lehrkräfte bei einer zweitägigen Fortbildung in Freiburg mit dem Mountainbike als Sportgerät im schulischen Kontext in Theorie und Praxis auseinandersetzen. Neben der Verbesserung des eigenen Fahrkönnens haben die Teilnehmer zahlreiche Übungen und Spiele kennen gelernt, die mit Schülern gut umzusetzen sind. Ebenso haben sie Einblicke in die Technik des Sportgerätes und rechtliche Belange erhalten. Die Seminarunterlagen sind sehr hilfreich.

Weitere Informationen, Filme und Links finden Sie unter: www.uk-bw.de oder www.risiko-raus.de

Sie möchten mit Ihren Schülern einen Fahrradparcours bauen? Bauanleitungen finden Sie unter: www.radschlag-info.de

Informationen rund um die Themen Verkehr und Fahrradsicherheit finden Sie unter: www.gib-acht-im-verkehr.dehttp://www.gib-acht-im-verkehr.de/