/// News ///

/// News /// 23.11.2015

Stimmungsvoller Abschluss des Triathlonjahres

BWTV Triathlongala gestern in Uhingen

Johannes Gesell (links) erhält von BWTV Präsident Bernhard Thie die Ehrennadel in Bronze.;

Die Triathlongala des BWTV gestern in Uhingen war ein rundum gelungener Jahresabschluss mit Ehrungen, sportlichen Darbietungen, Rückblicken, Interviews und einer Verabschiedung. Es waren über 200 Gäste gekommen, aufgrund des Andrangs mussten sogar zusätzliche Stühle im Saal aufgestellt werden.

Kernpunkte des rund dreistündigen Programms waren die Ehrungen der Sieger des LBS Cup Triathlon Nachwuchs, der national und international erfolgreichen Triathletinnen und Triathleten des BWTV sowie verdienter Funktionsträger. Umrahmt wurden die Ehrungen durch Diashows des Nachwuchscups und der Liga, sehenswerten Showacts der Turn- und Akrobatikgruppe des TV Uhingen sowie Interviews mit den sportlichen Ehrengästen Ricarda Lisk und Kathrin Müller.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die Bekanntgabe der Sieger des Fotowettbewerbs “Triathlonsommer 2015” (siehe Extra-Artikel) und ein Quiz, bei dem es kleine Preise zu gewinnen gab. Außerdem waren die Gäste aufgerufen die Triathletin und den Triathleten des Jahres zu wählen. Es gewannen Ironmansieger Jan Frodeno bei den Männern und Sophia Weiler vom TV Bretten, die den LBS Cup Triathlon Nachwuchs bei den Schülerinnen A mit sechs Siegen in sechs Rennen dominiert hatte.

Grußworte kamen vom Bürgermeister der Stadt Uhingen, Matthias Wittlinger und dem ersten Landesbeamten Jochen Heinz als Vertreter des Landrats. Für die Deutsche Triathlon Union war deren Lehrbeauftragter Michael Söldner im “Uditorium” dabei. Durchs Programm führte in gewohnt lockerer Art Moderator Achim Seiter, für die musikalische Untermalung sorgte die Band Eigthyfive.

Ein emotionaler Höhepunkt war die offizielle Verabschiedung von Johannes Gesell, der nach sieben Jahren als Landestrainer den Verband verlässt. Er erhielt für seine Verdienste die Ehrennadel des BWTV in Bronze.