/// News ///

/// News /// 12.09.2022

Saisonendspurt für die Triathleten

Mit dem Ende der Sommerferien beginnt der Saisonendspurt der Triathletinnen und Triathleten im Land. Vergangenen Samstag und Sonntag waren schon viele bei den Events in Esslingen, Stockach, Sindelfingen, Heidelberg und Heitersheim am Start, weitere sechs Veranstaltungen folgen in den nächsten Wochen.

(Foto: Ilka Diener)

Zahlreiche Triathletinnen und Triathleten nutzten das vergangene Wochenende zu einem Formtest bei einem der gleich fünf angebotenen Wettkämpfe: bei der Premiere des Malteser-Triathlons in Heitersheim, beim bereits 36. Stockacher Triathlon, beim Nachwuchstriathlon der Heidelberger “Heart Racer”, beim Esslinger Insel Swim&Run oder dem 10. Kreissparkassen Triathlon in Sindelfingen (die letzten beiden gehören zum RegioCup Stuttgart) gingen insgesamt über 900 Sportlerinnen und Sportler aller Altersklassen an den Start.

Am kommenden Samstag findet im Rahmen des 20. Wunnebad Swim&Run das Finale des RACEPEDIA-Cups in Winnenden statt, sowie am Sonntag der 29. Kornwestheimer Sika Triathlon. Beendet wird die Triathlonsaison am 3. Oktober in Neustadt mit dem Söhrenbergtriathlon.

Auf zwei Highlights freuen können sich noch die Cross-Duathleten: am 24. September geht es in Östringen beim Kraichgauman durch die bereits legendäre Tongrube und am 30. Oktober werden in Weinheim-Hirschberg die baden-württembergischen Meister in dieser Disziplin ermittelt.

Ein “Schmankerl” für alle, die gerne mal international starten wollen, ist der PAMINA-Triathlon am Sonntag, 25. Oktober in Lauterbourg/Elsass, den der BWTV gemeinsam mit den Triathlonverbänden in Rheinland-Pfalz und im Elsass organisiert. Dieser Triathlon findet grenzüberschreitend statt, d.h. nach dem Schwimmen in Lauterbourg führt die Radstrecke über Deutschland wieder zurück nach Frankreich zum abschließenden Lauf. Infos dazu.