Author Archives: Inka Zimmer

Als erstes möchten wir uns als Verband für den spontanen Einsatz von Christian Piri (Post Südstadt Karlsruhe) als Referent bedanken. Aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls stand die Fortbildung für unsere Trainer auf der Kippe oder zumindest nur mit verkürztem Programm.
Diese Situation konnte glücklicherweise gelöst werden. Nachdem sich die Teilnehmer am Donnerstag mit “Spielformen im Wasser für Kinder und Erwachsene” beschäftigt haben und im Anschluss zum Thema “Tapering – Was mache ich in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung?” durch Julia Seibt Informationen weitergegeben wurden, stand am Freitagvormittag die Disziplin “Laufen” auf dem Plan. Christoph Lohse gab theoretische und praktische Einblicke zur Lauftechnik und Laufökonomie.
Am Nachmittag diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer abschließend über die Arbeit im Verein, über Unterschiede im Kinder-, Jugend- und Erwachsenentraining, und vieles mehr.

Vielen Dank für den Einsatz an alle Referenten!

Für den E-Kader gab es in den Faschingsferien einen viereinhalbtägigen Trainingsblock an der Südbadischen Sportschule in Steinbach.
Die vier Schwimmeinheiten konnten die Athletinnen und Athleten im Hallenbad in Greffern absolvieren. Für die Rad-, Lauf- und Athletik/Spiel-Einheiten stand die Sportschule und die Umgebung mit ihren optimalen Bedinungen zur Verfügung.
Wetterbedingt musste der Plan laut Martin Lobstedt angepasst werden, aber dafür wurde man mit Frühlingswetter bei der zweistündigen MTB-Tour belohnt. Hier ein besonderes Dankeschön an Sarah Wilm für die Planung und Betreuung.

Scheinbar unlösbare Probleme mit einer in ihre Einzelteile zerlegten Steckachse konnten im Rahmen eines “Bike-Workshops” mit den ebenfalls anwesenden angehenen C-Trainern mit Hilfe von Fachwissen und YouTube-Videos gelöst und die Steckachse wieder zusammengesetzt werden.

Zufrieden reisten am Sonntag alle wieder nach Hause, fit für den Leistungstest am 14.03.2020 in Bonn!

Alle Athletinnen und Athleten (JUG B – JUN), die in dieser Saison national starten möchten, haben am 15.03. die Möglichkeit sich für die DTU Cups zu qualifizieren. Für den Bereich der SCH A bietet der Test eine gute Möglichkeit den jeweiligen Leistungsstand kurz vor der Saison zu überprüfen.

Anmeldungen sind noch bis zum 04.03.2020 möglich. Alle Informationen stehen HIER zum Download bereit.

Sonne pur, 17 bis 20 Grad – beste Bedingungen für die Athleten auf der “geliebten Insel”. Schwimmen, Radfahren, Laufen, Athletik – das Rundum-Paket. Und in den neuen Trikots und Hosen von Taymory macht alles doppelt so viel Spaß.
Wer mehr über die Aktivitäten der Athletinnen und Athleten erfahren möchte, kann auch auf dem Instagram-Kanal des BWTV vorbeischauen: BWTV auf Instagram

In der Saison 2020 wird es eine weitere Baden-Württembergische Meisterschaft – die Mixed Team Relay im Rahmen des Kaiserstuhl Triathlon in Ihringen geben.
Bei diesem noch recht jungen Format gibt es für die Triathletinnen und Triathleten im Ländle folgende Punkte zu beachten:

  • ein Team besteht aus maximal zwei Vereinen
  • es sind zwei Frauen und zwei Männer am Start
  • ab Jahrgang 2004 ist man startberechtigt

Alle weiteren Informationen findet man direkt beim Veranstalter Kaiserstuhl Triathlon.
Einen Überblick über alle BaWü Meisterschaften gibt es HIER.

Die Anmeldung für alle Landesmeisterschaften ist ab sofort möglich:

19.07.2020 | BaWü Sprint | Mühlacker
26.07.2020 | BaWü Kurz | Tübingen
23.08.2020 | BaWü Mittel | Malterdingen
12.09.2020 | BaWü Mixed Team Relay | Ihringen

Der Verband freut sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den BaWü Meisterschaften!

Die BWTV Broschüre 2020 ist gedruckt und der ein oder andere hält sie vielleicht schon in seinen Händen, denn die ersten Exemplare gingen bereits auf die Reise.
Autoren und Fotografen dürfen sich schon freuen. Die Startpassinhaber erhalten die Broschüre wie in den letzten Jahren auch gemeinsam mit der Frühjahrsausgabe der TRITIME im März.

Bei den Weltmeisterschaften im Wintertriathlon, welche in diesem Jahr in Asagio (Italien) veranstaltet wurden, konnte Birnbaum als einer unserer ältesten Startpassinhaber einen weiteren Triumph erringen. In der AK 80 musste er nur einem anderen deutschen Athleten (Reinhold Wolter) den Vortritt lassen. Nach 4km Cross-Lauf, 6km Mountainbike und 5km Skilanglauf überquerte er in einer Zeit von 02:13:15h die Ziellinie.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Einen Ausflug zu den BaWü Meisterschaften im Crosslauf gab es am Samstag für die Kaderathleten.
Im Rahmen des Weinstadt Cross kämpften rund 500 Athletinnen und Athleten um die Meistertitel. Neben den Titeln von Katharina und Jan schafften es weitere Kaderathleten unter die Top Ten:
Matteo Kozka (NSU Triathlon) – Platz 2
Hannah Späth (TG Biberach) – Platz 4
Marielle Bouchti (NSU Triathlon) – Platz 8
Thorben Scholl (TSG Schwäbisch Hall) – Platz 9

Alle weiteren Ergebnisse sowie einige Bilder gibt es HIER.

Zu der von BWTV Kampfrichter Uwe Brähler und Uli Zierl geleiteten Ausbildung im SpOrt Stuttgart hatten sich sieben Männer und acht Frauen aus neun Vereinen gemeldet. Alle 15 haben die schriftliche Prüfung bestanden und müssen sich nun noch in einem Praxis-Einsatz bei einem Wettkampf bewähren. Danach erhalten die neuen Kampfrichter ihren Ausweis und werden in den Triathlonwettkämpfen im Land als Partner der Triathletinnen und Triathleten für einen möglichst fairen Wettkampfablauf sorgen.

Bei einem harmonisch verlaufenden Verbandstag am Samstag fiel der Rückblick auf das vergangene Jahr in allen Bereichen durchweg positiv aus – Mitgliederentwicklung, Veranstaltungen, Liga, Leistungssport/Kader, Nachwuchsentwicklung, RACEPEDIA-Cup, Social Media/Marketing/Kooperationen sowie auch Etat/Haushalt.
Einstimmig wurden alle Ämter und Funktionen entlastet und wiedergewählt. Danke für das Vertrauen!

Der Verband freut sich auf das Jahr 2020 und die anstehenden Aufgaben. Das erweiterte Präsidium bedankt sich aber auch bei all den Personen, die sich meist ehrenamtlich engagieren, um Triathlon in Baden-Württemberg noch weiter voran zu bringen. Verbandsarbeit funktioniert nur gemeinsam.